Einzelnachhilfe zu Hause
im Landkreis Teltow-Fläming

Der erfolgreiche Weg zu besseren Noten

Nachhilfe Jüterbog Mathe, Nachhilfe Baruth (Mark) Mathe, Nachhilfe Dahme (Mark) Mathe, Nachhilfe Herbersdorf Mathe, Nachhilfe Hohenseefeld Mathe, Nachhilfe Ihlow Mathe, Nachhilfe Niebendorf-Heinsdorf Mathe, Nachhilfe Niederer Fläming Mathe, Nachhilfe Niedergörsdorf Mathe, Nachhilfe Wahlsdorf Mathe, Nachhilfe Luckenwalde Mathe, Nachhilfe Lüdersdorf Mathe, Nachhilfe Trebbin Mathe, Nachhilfe Nuthe-Urstromtal Mathe, Nachhilfe Schönhagen Mathe, Nachhilfe Ludwigsfelde Mathe, Nachhilfe Thyrow Mathe, Nachhilfe Großbeeren Mathe, Nachhilfe Schöneiche Mathe, Nachhilfe Zossen Mathe, Nachhilfe Gadsdorf Mathe, Nachhilfe Glienick Mathe, Nachhilfe Groß Machnow Mathe, Nachhilfe Groß Schulzendorf Mathe, Nachhilfe Kallinchen Mathe, Nachhilfe Kummersdorf-Alexanderdorf Mathe, Nachhilfe Mellensee Mathe, Nachhilfe Nächst Neuendorf Mathe, Nachhilfe Nunsdorf Mathe, Nachhilfe Rehagen Mathe, Nachhilfe Saalow Mathe, Nachhilfe Blankenfelde Mathe, Nachhilfe Dahlewitz Mathe, Nachhilfe Mahlow Mathe, Nachhilfe Groß Kienitz Mathe, Nachhilfe Jühnsdorf Mathe, Nachhilfe Rangsdorf Mathe, Nachhilfe Klausdorf Mathe, Nachhilfe Kummersdorf-Gut Mathe, Nachhilfe Sperenberg Mathe, Nachhilfe Wünsdorf Mathe, Nachhilfe Dahmetal Mathe,

Teilleistungsstörungen in der Schule und Nachhilfe mit ABACUS

Zossen, den 23.06.2016
Teilleistungsstörungen ist der Sammelbegriff, mit dem unter anderem bei Schulkindern Lern-, Schul- und Verhaltensauffälligkeiten bezeichnet werden, die sich nicht aus einer Einschränkung oder Behinderung direkt erklären lassen und häufig auch zu schulischen Minderleistungen führen. Da viele Menschen, gerade im schulischen Umfeld, sich dieser Begriffe bedienen, wollen wir am Schluss kurz die gebräuchlichsten Begriffe nennen. Bedenken Sie bitte: Es sind in erster Linie beschreibende und das Symptom erklärende Begriffe. Teilweise überschneiden diese sich oder benennen nur Teilaspekte. Häufig kann auch die Ursache der Störungen wissenschaftlich nicht genau bestimmt werden. Daher sind auch die angebotenen Behandlungsmethoden bzw. Therapiemöglichkeiten so zahlreich wie unsere bunte Welt... Häufig fällt eine Teilleistungsstörung erst in der Schule auf, weil das Kind in der Schule in den Leistungen abfällt und dem Unterrichtsgeschehen nicht mehr folgen kann. 
Dann ist die Not beim betroffenen Kind, den Eltern und Lehrern groß.

Auswahl von Auffälligkeiten: 

  • Das Kind vermeidet oder verweigert das Schreiben & Lesen, hält den Bleistift verkrampft, und schreibt krakelig. 
  • Es hat Probleme mit dem Lautieren von Buchstaben, liest mühsam und stockend und nicht der Altersstufe entsprechend. 
  • Buchstaben werden verwechselt oder nicht mitgeschrieben.
  • Bestimmte Laute werden nicht wahrgenommen, ein Takt kann nicht geklatscht werden. 
  • Die Konzentration lässt schnell nach, das Kind gibt bei den Hausaufgaben schnell auf, auch wenn die Lösung auf der Hand liegt. 
  • Hausaufgaben können/wollen nie oder selten alleine gemacht werden. 
  • Das Kind reagiert bei schulischen Anforderungen gereizt oder zieht sich zurück. Es ist "hibbelig", unruhig, zu aktiv, fällt einem ins Wort, reagiert impulsiv oder missachtet fortgesetzt (ungewollt) andere soziale Regeln. 
  • Bestimmte Bewegungsabläufe fallen schwer oder das Kind setzt für bestimmte Handlungen/ Bewegungen zu viel Körperkraft ein. 
  • Die Sprachentwicklung entspricht nicht der Altersklasse: Es spricht wenig, undeutlich und mit geringem Wortschatz. 
  • Das Kind hat Probleme bei einfachsten Rechenaufgaben oder Maßeinheiten oder kann unterschiedliche Entfernungen nicht einschätzen und einordnen. Beim Kind dauert das Erledigen der Hausaufgaben viel zu lange. 


Die gängigsten Fachbegriffe:

  •  Aufmerksamkeitsstörung: HKS (Hyperkinetische Störung), ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom). 
  • MCD (Minimale Cerebrale Dysfunktion) hingegen ist eine (ältere) erklärende Beschreibung. 
  • Fachlich korrekt ist Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Legasthenie: (Lese- und/oder Rechtschreibschwäche) Dyskalkulie: (Rechenschwäche)  
  • Auditive Wahrnehmungsstörung: (Hörverarbeitung) Visuelle Wahrnehmungsstörung: (Sehverarbeitung) Binoculares Sehen: (sogen. "Innenschielen")
  •  Rechts-/Links Koordinationsstörung oder Lateralität: Motorik-/Steuerungsprobleme in der Bewegungskoordination. 


Wenn die schulischen Leistungen nicht den Anforderungen entsprechen, sind die Kinder nicht unbedingt faul oder weniger begabt. Häufig ist es ratsam, sich mit dem Fachlehrer, Klassenlehrer, dem Stufenkoordinator oder den entsprechenden Schulberatungsdiensten in Verbindung zu setzen. Die Lehrer erleben Ihr Kind im schulischen Alltag und können häufig beurteilen, wie lange es sich zum Beispiel konzentrieren kann. In der Schule wird ein Grundstein für die Lebensentwicklung ihres Kindes gelegt, also scheuen Sie sich nicht, sich öfter nach den Fortschritten und Problemen Ihres Kindes zu erkundigen. 
Aber auch Ihr ABACUS Institutsleiter, der zur individuellen Erstbegutachtung vor Beginn der Nachhilfe zu Ihnen nach Hause kommt, kann hier Auskunft geben. Rufen Sie doch gleich einmal an und vereinbaren einen Termin! 

Versetzung gefährdet? Schulabschluss gefährdet?

Schuljahresendspurt mit Nachhilfe von ABACUS im Landkreis Teltow-Fläming
Gerade jetzt kann intensive Einzelnachhilfe entscheidend sein.

Das Ende des Schuljahres rückt immer näher und für viele Schüler ist die entscheidene Phase bereits angebrochen. Gerade jetzt können Versäumnisse, Nachlässigkeiten, Unsicherheiten, nicht bewältigter Schulstoff zur Falle werden und somit das Erreichen des Schulzieles (z. B. Versetzung, Schulabschluss) gefährden. Für viele geht es gerade in diesen Wochen um die letzte Chance. Vor allem in diesen Fällen hat sich die erfolgreiche Einzelnachhilfe des bundesweit etablierten Nachhilfeinstituts "ABACUS" bewährt.

"Die Zeit ist knapp und man sollte sie optimal, d. h. jetzt und auch in den Pfingstferien nutzen. In unserer Kartei haben wir erfahrene, qualifizierte Nachhilfelehrer im Landkreis Teltow-Flaeming (Zossen; Luckenwalde; Rangsdorf; Ludwigsfelde Jüterbog u.a.) die beim Schüler zu Hause, im Einzelunterricht, in den eigenen vier Wänden, Mathe, Englisch, Deutsch usw. pauken und ihn so umfassend und effektiv betreuen", so Siegmar Schulz, Leiter des ABACUS-Nachhilfeinstituts. Das Konzept von ABACUS, die Einzelnachhilfe zu Hause, bewirkt einen vergleichsweise schnelleren Lernerfolg und dies ist für viele Schüler zum jetzigen Zeitpunkt einfach entscheidend. 

 Den Einzelunterricht von ABACUS können Sie unter 03377 202600; 03378 209985; 03371 404999oder über unser Kontaktformular buchen. 

15. AusBildungsMesse Teltow-Fläming

Die Wirtschaftsjunioren Teltow-Fläming und der Verein der Freunde der Wirtschaftsjunioren Teltow-Fläming e.V. laden zur 15. AusBildungsMesse Teltow-Fläming am 19. September 2015 in den Biotechnologiepark Luckenwalde.

 

 

Guter Start ins neue Schuljahr: rechtzeitig mit Nachhilfe starten

Viele Kinder offenbaren sich ihren Eltern häufig sehr spät und so werde notwendige Hilfe möglicherweise unnötig verzögert „Dieses Schuljahr läuft alles besser!“ Das ist der gute Vorsatz, mit dem viele Schüler ins neue Schuljahr starten. Trotz des guten Willens sind die Lücken aus den Vorjahren in Mathe, Deutsch, Englisch oder anderen Fächern aber immer noch vorhanden. Wenn die Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit offensichtlich wird, bestimmen Unbehagen oder gar Prüfungsangst den Schulalltag. 

Deshalb rät ABACUS-Institutsleiter Siegmar Schulz den Schülern, die das vergangene Schuljahr gerade so geschafft haben, frühzeitig die Weichen zu stellen. Besonders die intensive Einzelnachhilfe zu Hause von ABACUS bietet die Möglichkeit, schnell den Anschluss zu finden. „Wir wollen erreichen, dass sich die Leistungen schon bald stabilisieren und die Schüler wieder mit Spaß in die Schule gehen“, so der Institutsleiter. 

Das ABACUS-Nachhilfeinstitut bietet seine Dienstleistung in allen Orten des Landkreises Teltow-Fläming an. Nach Elternbefragungen durch Infratest liegen die ABACUS-Erfolgsquoten bei über 90 %. Weitere Informationen und ein unverbindliches Beratungsgespräch erhalten Sie gern auch telefonisch oder über unser Kontaktformular

Ihr ABACUS-Institutsleiter im Landkreis Teltow-Fläming
Siegmar Schulz
03371 / 40 49 99

Zossen
 03377-202600

Ludwigsfelde
 03378-209985

Jüterbog
 03372-399898

E-Mail an das ABACUS-Nachhilfeinstitut in Teltow-Fläming sendenE-Mail-Kontakt


Als Institutsleiter kenne ich die vielen unterschiedlichen schulischen Probleme aus der Praxis. Krankheitsbedingte Lernprobleme, Pubertät, fehlende Motivation und vieles andere mehr können die Ursache dafür sein, dass Nachhilfe vorübergehend notwendig wird.Um wirkungsvoll auf den einzelnen Schüler eingehen zu können, biete ich deshalb häusliche Einzelnachhilfe an. Ich bin der Überzeugung, dass gerade hierdurch die Nachhilfedauer entscheidend verkürzt und dem Schüler effektiver geholfen werden kann.