Einzelnachhilfe zu Hause
im Landkreis Teltow-Fläming

Der erfolgreiche Weg zu besseren Noten

Nachhilfe Jüterbog Mathe, Nachhilfe Baruth (Mark) Mathe, Nachhilfe Dahme (Mark) Mathe, Nachhilfe Herbersdorf Mathe, Nachhilfe Hohenseefeld Mathe, Nachhilfe Ihlow Mathe, Nachhilfe Niebendorf-Heinsdorf Mathe, Nachhilfe Niederer Fläming Mathe, Nachhilfe Niedergörsdorf Mathe, Nachhilfe Wahlsdorf Mathe, Nachhilfe Luckenwalde Mathe, Nachhilfe Lüdersdorf Mathe, Nachhilfe Trebbin Mathe, Nachhilfe Nuthe-Urstromtal Mathe, Nachhilfe Schönhagen Mathe, Nachhilfe Ludwigsfelde Mathe, Nachhilfe Thyrow Mathe, Nachhilfe Großbeeren Mathe, Nachhilfe Schöneiche Mathe, Nachhilfe Zossen Mathe, Nachhilfe Gadsdorf Mathe, Nachhilfe Glienick Mathe, Nachhilfe Groß Machnow Mathe, Nachhilfe Groß Schulzendorf Mathe, Nachhilfe Kallinchen Mathe, Nachhilfe Kummersdorf-Alexanderdorf Mathe, Nachhilfe Mellensee Mathe, Nachhilfe Nächst Neuendorf Mathe, Nachhilfe Nunsdorf Mathe, Nachhilfe Rehagen Mathe, Nachhilfe Saalow Mathe, Nachhilfe Blankenfelde Mathe, Nachhilfe Dahlewitz Mathe, Nachhilfe Mahlow Mathe, Nachhilfe Groß Kienitz Mathe, Nachhilfe Jühnsdorf Mathe, Nachhilfe Rangsdorf Mathe, Nachhilfe Klausdorf Mathe, Nachhilfe Kummersdorf-Gut Mathe, Nachhilfe Sperenberg Mathe, Nachhilfe Wünsdorf Mathe, Nachhilfe Dahmetal Mathe,

Die ABACUS-Experten: Nachhilfe in Mathematik

Für jedes Schulfach gilt:

  • Regel 1
    Einzelnachhilfe zu Hause ist einem Angebot in kleiner Lerngruppe in jedem Fall vorzuziehen, da sie intensiver ist und auf die speziellen Probleme Ihres Sohns / Ihrer Tochter eingeht. Dadurch wirkt sie schneller, Sie haben schneller Erfolg und sparen am Ende bares Geld.
  •  
  • Regel 2
    Sie sollten bei der Auswahl des Nachhilfeinstituts darauf achten, dass die Lehrkraft dem Institut persönlich bekannt ist. Dies ist bei reinen Online-Vermittlern meist nicht der Fall. Bestehen Sie darauf, dass Sie im Vorfeld wenn möglich, zuhause in Ruhe persönlich beraten werden.

Seit 1993 erfüllt ABACUS diese Bedingungen. 

Mathematik kann man lernen. Man muss sich nur richtig unterstützen lassen. Wir beweisen es immer wieder. Alle Fähigkeiten und Techniken in Mathe bauen mehr als in anderen Fächern aufeinander auf. „Ist das Fundament schwach, kann das Haus nicht sicher gebaut werden.“

Folgende Schwerpunktthemen gibt es in den Klassenstufen:

  • Grundschule
    Die Kinder sollen ein Verständnis von Zahlen und Größen bekommen. Sie erlernen die Grundrechenarten und ab Klasse 3 ein System zur Bearbeitung von Sachaufgaben (Textaufgaben). Hört sich einfach an, ist es aber nicht. Wenn das Kind kein Gefühl für Größen bekommt, kann es das Rechnen mit Zahlen nicht wirklich verstehen. Die Strichrechnung wird nicht wirklich verstanden und es besteht keine Grundlage für die Punktrechnung. Da zeigen sich dann ebenfalls Probleme.
    Gibt es dadurch familiären Streit, kommen Sie um einen guten Einzelnachhilfelehrer nicht herum.

  • Unter-und Mittelstufe
    Arithmetik, Quadrieren, Wurzeln ziehen, Dreieckskonstruktionen, Gleichungssysteme, Binomische Formeln, Geometrie, Flächen- und Körperberechnungen, Wertetabellen und Graphen, und und und. Wie in der Grundschule gilt auch hier: Wer keine gute Grundlage hat, kann bei den Themen nicht mitdenken und sich am Unterricht beteiligen. Angstfrei mit dem Stoff umgehen, ja das geht! Die Dinge kann man erlernen, wenn man sich Zeit und Ruhe nimmt. Wir fangen da an, wo der Schüler schon/noch Kenntnisse hat und bauen von da systematisch auf.

  • Parallel werden wir vergangenen, nicht verstandenen Stoff nacharbeiten und die jeweils kommende Klausur vorbereiten. So trainiert man selbständiges Arbeiten. Wirklich: Einzelunterricht durch ABACUS ist da durch nichts zu übertreffen.

  • Oberstufe
    Oft fallen die Schüler in der Oberstufe in Mathematik ab. Warum? Neue Kurse, neuer Mathelehrer, höhere Anforderungen des Fachs, nicht trainierter Leistungswille der Schüler, unterschätzter Aufwand durch Leistungskurs, Abiklausur, usw..

    Schwerpunktthemen der Oberstufe sind Differential- und Integralrechnung, Vektorrechnung und Stochastik. Die müssen gekonnt werden. Der Stoff ist schwer und da kann man als Eltern meist nicht mithalten. An einem guten Nachhilfelehrer geht kein Weg vorbei. Daher ist Mathematik bei ABACUS auch das meistgebuchte Fach, aber auch mit sehr hoher Erfolgsquote.

Lassen Sie sich von uns beraten. Rufen Sie uns an. Guter Rat kostet nichts.

Ihr ABACUS-Institutsleiter im Landkreis Teltow-Fläming
Siegmar Schulz
03371 / 40 49 99

Zossen
 03377-202600

Ludwigsfelde
 03378-209985

Jüterbog
 03372-399898

E-Mail an das ABACUS-Nachhilfeinstitut in Teltow-Fläming sendenE-Mail-Kontakt


Als Institutsleiter kenne ich die vielen unterschiedlichen schulischen Probleme aus der Praxis. Krankheitsbedingte Lernprobleme, Pubertät, fehlende Motivation und vieles andere mehr können die Ursache dafür sein, dass Nachhilfe vorübergehend notwendig wird.Um wirkungsvoll auf den einzelnen Schüler eingehen zu können, biete ich deshalb häusliche Einzelnachhilfe an. Ich bin der Überzeugung, dass gerade hierdurch die Nachhilfedauer entscheidend verkürzt und dem Schüler effektiver geholfen werden kann.